Nebelfeste

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebelfeste
Region: Seenland
Typ: Kleine Burg
Lehen: Westpforte
Junker: Aelfric von Nebelfels
Einwohner: 15
Truppen: ca. 2 Waffenknechte
Befestigung: kompakte Feste mit Turm
Angaben von: 1040
Verwendung entsprechend der Fan-Richtlinien der
Ulisses Spiele GmbH

Die Nebelfeste ist die Burg der Junker von Nebelfels.


Lage

Sie thront auf dem namensgebenden Felsen über dem Dorf Ceócarraig im Junkertum Ceocarraig in der Baronie Westpforte.


Befestigung und Gebäude

Die Feste besteht aus einem großen mehrstöckigen Hautgebäude. Im Erdgeschoss befinden sich die Küche und die Kemenate. Die beiden Etagen darüber bestehen aus kleinen zugigen Wohnräumen. Zum Essen trifft sich die Familie immer in der Kemenate. Die wenigen Fenster geben den Blick auf das tiefer liegende Dorf frei. Die Räume im Obergeschoss haben allesamt nur Scharten oder sehr kleine Fenster, dadurch wird es in den Zimmern sehr dunkel und nur selten verirrt sich ein Sonnenstrahl hierher, aber dafür sind die Räume vor dem wechselhaften Wetter des Seenlandes geschützt.

Der Turm

An der nordwestlichen Ecke der Mauer befindet sich ein Turm in dessen Räumen einst das Familienoberhaupt wohnte. Der derzeitige Junker Aelfric von Nebelfels aber wohnt im Hauptgebäude, da sein verkrüppeltes Bein den Aufstieg beschwerlich macht. An seiner Stelle ist sein ältester Sohn in das geräumige Zimmer gezogen und wird dereinst von dort aus die Geschäfte führen.


Das Kellergewölbe

Vom Innenhof aus führt eine Treppe in ein kleines Kellergewölbe und von dort aus direkt an das Ufer des Sees. Die Seepforte wird selten genutzt und ist durch einen Felsvorsprung verborgen. In dem Gewölbe finden sich 2 Lagerräume und eine kleine, abschließbare Kammer die im Laufe der Jahre gelegentlich als Waffenkammer oder falls notwendig auch schon als Zelle benutzt wurde.


Persönlichkeiten auf Burg Nebelfeste