Arwyn ni Muir

Aus AlberniaWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 Arwyn ni Muir
Position: Akoluthin
Dient: Randor Biwarscar von Donnerbach
Stand: adlig
Anrede: Ehren
Profession: Keine Angabe
Ausbildung: Randor Biwarscar von Donnerbach
Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: weiblich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 1024 (22)
Geburtsort: Burg Markswacht
Wohnort: Finrishaven
Baronie: Hohenfels
Gebiet: Grfs. Honingen
Familie: Haus Muir
Familienstand: ledig
Partner:
Eltern: Lomoch ui Muir (999)
+­ Gilia von Faunsheck () 
Kinder:
Geschwister: Raike ni Muir, Ingmar ui Muir


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus muir.png

Angaben von: 1045
NSC: Nein
Spieler: Hohenfels



Inoffizieller Charakter



Arwyn ni Muir ist das jüngste Kind des verfemten Paktieres Lomoch ui Muir und die jüngere Schwester der Junkerin Raike ni Muir. Ihre Ausbildung zur Ritterin, welche im RON 1038 beim Ritter Gerfrid von Bösenbursch begann, wurde durch die Förderung des Barons von Hohenfels ermöglicht. Nach dem Fall ihres Vaters wollte der Baron sicherstellen, dass aus Arwyn ein loyaler Vasall wird. Doch nach der Abdankung ihres Förderers im PHE 1040 entschloss sich Arwyn, die Knappschaft zu beenden. Die Schande und den Schaden den ihr Vater verursacht hatte, wünschte sie auszugleichen und schloss sich daher Randor Biwarscar von Donnerbach an, bei seinen Bemühungen den Rondra-Tempel zu Finrishaven wieder aufzubauen und zu weihen. Ob sie dabei den Ruf der Göttin vernehmen und sich der Kirche der Rondra anschließend wird, steht noch in den Sternen.