Tendril Helman

Aus AlberniaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boronsrad.pngTendril Helman
Position: Baronet von Lyngwyn, Knappe der Göttin
Dient: wikav:Arabel von Arivor
Stand: geweiht
Anrede: Gnaden
Profession: Geweihter (Rondra)
Ausbildung: Cynwal ui Morgan
Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: Keine Angabe
Magie: nicht magisch
Größe: 9 Spann 1 Finger
Gewicht: 88 Stein
Augen: braun
Haare: schwarz
Tsatag: 2. TRA 1000
Geburtsort: Havena
Borontag: 20. ING 1021 an der Trollpforte
Wohnort: Havena
Gebiet: Keine Angabe
Familie: Haus Helman
Familienstand: ledig
Partner:
Eltern: Throndwig Raul Helman (977)
+­ Galydia Toras-Helman (978) 
Kinder:
Geschwister: Reto Gerbald Helmanv4 (999)

Lysira Helmanv5? (1002)
Idra Helmanv0? (1014)
Hjalbin Reochaid Helmanv (1017)
Amaryllion Schattentanzhv3 (998)


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: Keine Angabe


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus helman.png

Angaben von: 1022




Inoffizieller Charakter




Tendril (Debrek) Helman (2. TRA 1000-20. ING 1021) ist am Vorabend der Dritten Dämonenschlacht gefallen. Er war der Sohn von Throndwig Raul Helman.

Wie sein Onkel Petroq Gerbald Helman, der wenige Tage nach ihm bei der Schlacht an der Trollpforte 1021 starb, hatte er das dunkle Haar seiner Großmutter Aldara geerbt und nicht das rotbraune Haar sein Großvaters Thalas.

Tendril war zeitlebens eher ruhig und von starkem Glauben. Sein Tod hinterließ eine schmerzhafte Lücke in der Familie, zumal er noch vor dem Beginn der Schlacht in einem Hinterhalt starb. Dieser scheinbar sinnlose Tod veranlasste seinen Vater obschon gerade erst als Marschall vom ersten Angriff der Reichsregimenter auf den Todeswall zurückgekommen, Tendrils Platz beim folgenden Angriff der Rondrianer einzunehmen.

Der Tendril bei seinem Tod begleitende Rondraritter Cynwal ui Morgan ist der beste Freund seines Vaters Throndwig im Havener Tempel.