Rondirai Baryll

Aus AlberniaWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 Rondirai Baryll
Ernte mit der Hände Arbeit
Position: Heckenritterin
Stand: adlig
Anrede: Wohlgeboren
Profession: Ritter
Charakter: ehrenhaft, verbissen, manchmal zu ernsthaft
Spezies: Mensch
Kultur: Keine Angabe
Geschlecht: weiblich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 1007 (40)
Gebiet: Grfs. Honingen
Familie: Haus Baryll
Familienstand: verheiratet
Partner: Reo Yerodin Toras (1008)
Eltern: Ardis Baryll (985) 
Kinder: Agalmyr Baryll d.J., Luan Ralman Toras
Geschwister: Refardeon Baryll , Aelfric Herlogan, (Stiefgeschwister) Burunian Fenwasian (1000), Kaigh Fenwasian (1005)
Verwandte: Agalmyr Baryll (Onkel, Hüter der Saat), Caillynn Herlogan (Stiefmutter, Edle zu Eschenbrück)
Turniere: Keine Angabe


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: minimal


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Wappen haus baryll.png

Angaben von: 1043


Spieler: Pelle



Inoffizieller Charakter



Rondirai Baryll ist eine Ritterin aus der Grafschaft Honingen.


Hintergrund

Rondirai ist die Bastardtochter von Ardis Baryll, der diese im Mädchenalter anerkannte und sich um ihre eine Ausbildung kümmerte. Gleichwohl sie aufgrund ihres Namens in der Grafschaft Honingen hoch angesehen ist, glaubt sie sich ständig profilieren zu müssen und zeigt sich zumeist als sehr ernster und verbissener Charakter.

Seit Travia 1039 BF ist sie mit Ritter Reo Yerodin Toras verheiratet - seines Zeichen Gesandter seiner Familie am Grafenhof von Honingen - und pflegt seitdem auch enge Bindungen in die Baronie Lyngwyn.

Im Praios 1040 kam mit Agalmyr Cluain Baryll das erste Kind dieser Verbindung zur Welt. Im Jahr 1042 mit Luan Ralman Toras ein zweiter Sohn.