Moran Leuenruf von Havena

Aus AlberniaWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 Moran Leuenruf von Havena
Position:
Dient: Rudraighe ni Direach
Stand: geweiht
Profession: Geweihter (Rondra)
Spezies: Mensch
Kultur: Flussleute
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 1022 (55)
Gebiet: Keine Angabe
Familie: Haus Granna
Familienstand: ledig
Partner:
Eltern:  
Kinder:
Geschwister:


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: Keine Angabe


Gesinnung
Bürgerkrieg: Keine Angabe
Unabhängigkeit: Keine Angabe


Angaben von: 1032
NSC: Ja
Betreuer: Kanzler



Inoffizieller Charakter




Moran Leuenruf von Havena ist ein Geweihter der Göttin Rondra und Vorsteher des Tempels Leudanas Wacht am Hohen Fels in der Baronie Hohenfels. Er entstammt der Junkerfamilie Granna aus dem Abagund.

Historie

  • 1044
    • Im Phex kommt es zu einem erbitterten Streit des Tempelvorstehers mit dem Burggrafen von Hohenfels und der Hofgeweihten Pradiane von Hohenfels bezüglich einer Lieferung von Armbrüsten für die stehende Truppe des Hauses Hohenfels.
    • Beim Rondradienst zum 1. Jahrestag der Tempelweihe unterbreitet er den Gästen in seiner Predigt, mit wohlformuliertem Spott, seine Kritik an dem unrondrianischen Burggrafen.