Greifax Praionfold von Hohenfels

Aus AlberniaWiki
Version vom 14. September 2022, 08:43 Uhr von Hohenfels (Diskussion | Beiträge) (Chronik)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Greifax Praionfold
Es werde Gerechtigkeit
Position: Knappe
Dient: Praiodin zu Naris
Stand: adlig
Anrede: Hochgeboren
Profession: Schildknappe
Ausbildung: Praiodin zu Naris
Spezies: Mensch
Kultur: Alteingesessen
Geschlecht: männlich
Magie: nicht magisch
Tsatag: 28. RAH 1028 (18)
Geburtsort: Gut Güldenhain
Wohnort: Schloss Feenquell
Baronie: Havener Land
Gebiet: Stadtmark Havena
Familie: Haus Hohenfels
Familienstand: ledig
Partner:
Eltern: Gilborn Praioden von Hohenfels (1002)
+­ Jolenta von Hohenfels-Naris (1008) 
Kinder:
Geschwister: Praiolynna von Hohenfels (1027)


Wohlstand: Keine Angabe
Ruhm: Keine Angabe
Einfluss: Keine Angabe


Gesinnung
Bürgerkrieg: nicht möglich
Unabhängigkeit: nicht möglich


Wappen haus hohenfels.png

Angaben von: 1043
NSC: Nein
Spieler: Hohenfels



Inoffizieller Charakter





Greifax Praionfold ist Knappe des Kronritters Praiodin zu Naris am Fürstenhof.

Er ist der Drittgeborene des ehemaligen Barons von Hohenfels und Zwilling des älteren Noralec von Hohenfels und jüngerer Bruder der Baronin von Hohenfels. Im Ingerimm 1035 wurde er auf Bitten seines Vaters am Fürstenhof als Page aufgenommen. Der Wunsch des Hauses Hohenfels ist es, dass Greifax eines Tages in die Reihen der Ritter der Krone aufgenommen wird. Nach dem der letzte Hohenfelser in diesem ehrenvollen Amt, Albor von Hohenfels, in Acht und Bann gefallen war, möchte das Haus mit diesem Anliegen den Ehrverlust ausgleichen.

Im Rondra 1043 wurde dem Streben des Hauses Hohenfels Hoffnung gegeben und Greifax wurde Schildknappe des Ritters der Krone Praiodin zu Naris

Chronik

1028
Geburt auf Gut Güldenhain in der Baronie Seshwick.
1035
Page am Albernischen Fürstenhof
1043
Schildknappe des Ritters der Krone Praiodin zu Naris
1044
Teilnahme und Gesamtsie beim Knappenwettstreit des Turniers von Havena. Im sogenannten Hohenfelser Stechen kann er seine, im ersten Treffen gegen ihre entfernte garetische Base Raulwina von Hohenfels erfolgreiche, ältere Schwester Praiolynna von Hohenfels im zweiten Treffen besiegen.